• phone 0961 6346200
  • 0171 7891930
shopping_cart 0
0,00 
Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb. Wenn Sie ein Kundenkonto haben, können Sie sich hier einloggen, um ihren Warenkorb zu laden.
Wunschliste

Sie haben keine Artikel auf Ihrem Wunschzettel.

So entsorgst du dein Altöl.

Was genau ist Altöl?

Unter Altöl versteht man im Allgemeinen verbrauch­tes Öl, das nicht mehr korrekt schmiert oder kühlt. Im Speziellen jedoch ist Altöl verbrauchtes Öl aus tech­nischen Anwendungen: Motoröle, Getriebeöle oder auch Hydrauliköle, die aus mineralischen, syntheti­schen oder biogenen Ölen bestehen. Du solltest wis­sen, dass es sich bei Altöl und alten Ölfiltern um Ge­fahrgut handelt. Beides muss daher umweltgerecht entsorgt werden. Dasselbe gilt auch für alle ölhaltigen Abfallprodukte, die beim Ölwechsel anfallen.

Wo entsorgst du dein Altöl?

Du kannst die bei uns erworbene Menge an Ver­brennungsmotorenölen, Getriebeölen und Ölfiltern sowie alle ölhaltigen Abfälle, die bei Ölwechsel re­gelmäßig entstehen, direkt bei unserer Annahmestelle kostenlos abgeben. Wir entsorgen die Öle dann fachgerecht. Allerdings können wir nur sortenreine Öle annehmen und das gegen Vorlage einer Rech­nung. Falls es für dich nicht möglich ist, bei uns vor­beizuschauen, dann kannst du uns die Altöle auf eigene Kosten zusenden. Bitte beachte die be­sonderen Transportbedingungen für Altöl: Der Ver­sand von Gefahrgut ist nur in einer Spezialverpa­ckung zulässig. Gut zu wissen: du kannst dein Altöl auch an Tankstellen oder bei den Entsorgungsstellen deiner Stadt abgeben.

Rücksendeadresse | Annahmestelle:

Rücksendezentrum Nittendorf
Rücknahme Altöl
Deuerlinger Straße 48
93152 Nittendorf

Öffnungszeiten der Annahmestelle:

Montag bis Freitag: 8.00 Uhr–16.00 Uhr