shopping_cart 0
0,00 
Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb. Wenn Sie ein Kundenkonto haben, können Sie sich hier einloggen, um ihren Warenkorb zu laden.
book B2B
Wunschliste

Du hast keine Artikel auf deinem Wunschzettel.

Bremsen

Funktionstüchtige Bremsen sind für die Fahrsicherheit unerlässlich. Doch als Verschleißteile unterliegen sie der Abnutzung und müssen regelmäßig ausgetauscht werden.

In Automobilen kommen überwiegend Scheibenbremsen, aber auch noch Trommelbremsen zum Einsatz. Die Scheibenbremse besteht aus einer Scheibe, welche auf der Radnabe angebracht ist. Die Bremsbeläge werden gegen die Bremsscheibe gedrückt, wodurch das Fahrzeug abgebremst wird. Da sich die Scheibe durch den Bremsvorgang erwärmt, werden meistens innenbelüftete Scheibenbremsen verbaut. Durch die Belüftungselemente wird die Hitze abgeleitet. Die Trommelbremse besteht unter anderem aus einer Bremstrommel, Bremsbelägen und Bremsbacken. Diese Bauform wird noch einmal in die Simplex-Bremse, in die Duplex-Bremse und in die Servo-Bremse unterteilt. Zudem gibt es noch die Varianten Duo-Duplex und Duo-Servo Bremse.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Die Bremse – Scheiben- oder Trommelbremse?

Die Vorteile der Trommelbremse liegen in der im Vergleich zu den Scheibenbremsen längeren Haltbarkeit. Zudem setzt sich weniger Abrieb auf der Felge ab. Scheibenbremsen hingegen verfügen über eine bessere Bremsleistung und somit über höhere Sicherheit. Der Austausch ist einfacher und die beim Bremsvorgang entstehende Wärme wird effektiv abgeleitet. Aus diesem Grunde sind moderne Fahrzeuge häufig mit vier Scheibenbremsen ausgestattet. Bis in die 70er Jahre hingegen war die Trommelbremse die bevorzugte Wahl.

Da die Bremsen für die Sicherheit beim Fahren entscheidend sind, müssen sie regelmäßig auf Verschleiß kontrolliert werden. Bei den Scheibenbremsen können sich beispielsweise die Bremsscheibe und die Bremsbeläge abnutzen. Auch bei einer ungleichmäßigen Abnutzung der Scheibe muss eine Reparatur erfolgen. Durch eine Sichtkontrolle können Sie feststellen, wie stark die Bremsen verschlissen sind. Da beide Seiten gleich belastet werden und eine identische Bremskraft aufweisen müssen, müssen Sie stets die Bremsen an beiden Fahrzeugseiten austauschen. Ungleiche Bremswirkungen können zum Sicherheitsrisiko werden, da das Fahrzeug auf beiden Seiten nun ein unterschiedliches Verhalten aufweist und daher beim Bremsen ausbrechen könnte. Auf neuen Bremsscheiben können noch Ablagerungen vorhanden sein, weswegen das sogenannte Einfahren der Bremsen empfohlen wird. Hierbei finden kontrollierte Bremsungen statt, die in jedem Fall auf sicherem Gelände durchgeführt werden müssen. Neben einer hohen Fahrleistung führen allerdings auch längere Standzeiten und Korrosion zu Schäden an den Bremsen. Sollten diese Roststellen aufweisen, dann ist die Sicherheit in Gefahr und Sie müssen ebenfalls einen Austausch der verschlissenen Bremsenteile vornehmen.